Potenzialanalysen und Assessment Center für Junior-Manager

Aufbau und Inhalt von Auswahlverfahren für angehende Führungskräfte 

Wer sich als Führungskraft bewirbt oder innerhalb seines Unternehmens Karriere machen will, muss sich immer wieder Auswahlverfahren wie Assessment Centern, Potenzialanalysen und Management-Audits stellen, von deren Ergebnis das weitere Vorankommen abhängt.

Worum es in diesen Auswahlverfahren? Worauf muss ich achten und wie kann ich mich konkret darauf vorbereiten? Das sind u.a. Gegenstände dieses Workshops. Neben der Vorstellung und Beschreibung unterschiedlicher Selektionsverfahren gibt es viel Gelegenheit zum Üben und zum intensiven Feedback, z.B. bei strukturierten Interviews, Rollenspielen, Präsentationsübungen, Fallstudien und Testverfahren.

Was kann man lernen und was können Sie für sich erreichen?

In diesem Workshop lernen Sie die gängigsten Auswahlmethoden von der inhaltlichen und methodischen Seite kennen. Sie erhalten Gelegenheit, diese Methoden in einer simulierten Bewerbungssituation zu durchlaufen und einzuüben. Sie bekommen durch ein differenziertes Feedback die Möglichkeit, das eigene Verhalten zu reflektieren und im Sinne der spezifischen Kompetenzanforderungen zu optimieren.

Folgende Inhalte sind Gegenstand des Workshops:

Vorstellung und Einübung folgender Selektionsmethoden:
- Strukturierte Interviews
- Rollenspiele / Verhaltenssimulationen
- Präsentationsübungen
- Fallstudien
- Testverfahren

Auf folgende Fragen werden Sie Antworten bekommen:

  • Worum geht es bei der Auswahl von Führungskräften?
  • Worauf sollte ich achten?
  • Was gilt es, zu vermeiden?
  • Wie kann ich mich konkret darauf vorbereiten?
  • Wie optimiere ich meine Bewerbungs-Chancen?
  • Auf Ihre individuellen Fragen im Zusammenhang mit dem Thema kann auch eingegangen werden.

Wenn Sie unsicher sind, ob die Ihnen wichtige Fragestellung im Workshop behandelt wird, schreiben Sie uns einfach eine Mail dazu...

Für wen ist der Workshop interessant?

Insbesondere für angehende Führungskräfte, die noch keine eigenen Führungserfahrungen sammeln konnten, ist der Workshop hilfreich, da er eine zielgerichtete Vorbereitung auf die gängigsten Praktiken in der beruflichen Eignungsdiagnostik für Führungspositionen bietet.

Was muss man schon wissen oder mitbringen, um am Workshop teilnehmen zu können?

Es ist kein spezielles Vorwissen erforderlich.

Was ist nach dem Workshop bei mir als Teilnehmer anders?

  • Nach dem Seminar werde ich aufgrund einer intensiven Vorbereitung in der Lage sein, mich reflektierter und mit mehr Verhaltenssicherheit den jeweiligen Auswahlmethoden zu stellen.
  • Die bessere Einschätzung der jeweiligen Erwartungen wird mir helfen, die eigene Nervosität abzubauen und mich zielgerichtet auf die eigentliche Aufgabe zu fokussieren.
  • Ich erhöhe dadurch meine Chancen als Führungskraft erfolgreich an Auswahlverfahren teilzunehmen.

Was kann ich nach dem Workshop noch mehr machen, um das Thema zu vertiefen?

Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines individuellen Coachings das persönliche Abschneiden von bereits (oder zwischenzeitlich) absolvierten Auswahlverfahren zu reflektieren und individuell nachzuschärfen. Teilnehmer des Workshops können danach auch ein individuelles Coaching zur Vorbereitung von Auswahlverfahren nutzen.

Teilnehmerstimmen zum Seminar:

  • „Tolle Vorbereitung auf mein anstehendes Assessment Center!“
  • „Endlich weiß ich, worauf es beim Interview wirklich ankommt!“
  • „Das Feedback hat super geholfen!“

Ihr Trainer:

Achim stams foto16Achim Stams

+ Studium der Psychologie in Saarbrücken und London

+ Über 20 Jahre Führungserfahrung, u.a. als Projektleiter, Vertriebsleiter und als Personaldirektor

+ Über 10 Jahre Beratungserfahrung als Trainer & Coach von Führungskräften in ganz unterschiedlichen Branchen

+ Akkreditierter Trainer (TMS)

+ Zertifizierter Coach (IHK)

+ A-Lizenz DIN 33430 der beruflichen Eignungsdiagnostik

+ Lehrbeauftragter der Fresenius-Hochschule Köln.

 



 

 

 

 


Organisatorisches

Workshop on Demand

Dieser Workshop wird als "Workshop on demand" organisiert. Das bedeutet, dass wir erst genügend Teilnehmer sammeln, bevor wir mit diesen und dem Trainer den Termin des Workshops via Doodle-Umfrage abstimmen werden. Deshalb gibt es auch anfangs noch keinen Termin für den Workshop!

Die Vorteile für die angemeldeten Teilnehmer:

+ Jeder, der sich für den Workshop jetzt anmeldet, entscheidet mit über den Termin des Workshops!

+ Der Veranstaltungsort wird nach Möglichkeit so gelegt, dass die Teilnehmer gute Anfahrtmöglichkeiten haben.

+ Die ersten angemeldeten Teilnehmer (siehe Mindestteilnehmerzahl) erhalten einen Erstbucherrabatt auf die Teilnahmegebühr!

+ Die Seminargebühren werden erst fällig, wenn der vom angemeldeten Teilnehmer ausgewählte Workshoptermin auch stattfinden kann.

Ort:

Köln, Düsseldorf oder Frankfurt

Den Veranstaltungsort für den Workshop richten wir nach der Herkunft der meisten zuerst angemeldeten Teilnehmer aus. Das bedeutet das Sie als Frühbucher mit darüber entscheiden können, wann der Workshop stattfinden wird und wo. Möchten Sie erreichen, dass er möglichst in Ihrer Nähe stattfindet, machen Sie doch Ihre Kolleginnen und Kollegen darauf aufmerksam. Je mehr aus einer Region kommen, desto eher lohnt es sich für uns den Workshop in dessen Nähe zu legen.

Zeit:

2 Tage / 16 Stunden

Kostenbeitrag:

Erstbucherpreis (Privatzahler): 690,00 EURO (inkl. MwSt. 821,10 EURO)
Normalpreis (Privatzahler): 890,00 EURO Netto (inkl. MwSt. 1059,10 EURO)

Erstbucherpreis: 1190,00 EURO (inkl. MwSt. 1416,10 EURO)
Seminargebühren: 1390,- EURO Netto (inkl. MwSt. 1654,10 EURO)

Die ersten 8 angemeldeten Teilnehmer (Mindestteilnehmerzahl) erhalten einen Erstbucherrabatt von 200,- EURO!

zzgl. Tagungspauschale des Tagungshotels.

Anmeldung:

Zur Anmeldung

 

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Our website is protected by DMC Firewall!