Die ersten 100 Tage sind meist entscheidend für den Erfolg einer (nicht nur) jungen Führungskraft. Auch erfahrene Führungskräfte auf einer neuen Position stehen vor der gleichen Herausforderung: Macht sie in dieser Zeit grobe Fehler, bekommt sie oft kein Bein mehr auf den Boden.

Nehmen wir Maximilian als Beispiel: Er ist nach seinem BWL-Studium in das Traineeprogramm eines Mittelständlers der Automobilbranche eingestiegen. Jetzt, nach zwei überaus erfolgreichen Jahren, wird er direkt zum Leiter der Abteilung Customer Relationship Management (kurz CRM) „befördert“. Mit viel Schwung und Elan geht er ans Werk. Er verändert direkt in den ersten Tagen zentrale Arbeitsabläufe in seiner neuen Abteilung und streicht die gewohnten Meetings und Kommunikationsroutinen, die auch zum Teil von den neuen Kollegen im Team als Zeitverschwendung angesehen werden. Danach zieht er sich in sein Büro zurück und tüftelt wochenlang hauptsächlich an einem neuen „Kundenzufriedenheitsbarometer“. Damit möchte er Eindruck bei seinem Vorgesetzten und der Firmenleitung machen und sich ein Denkmal setzen.

Anfangs läuft auch alles noch recht gut. Die Mitarbeiter spüren Maximilians Dynamik und Talent für Problemlösungen im Tagesgeschäft. Doch dann beginnt ihre Leistung spürbar abzufallen. Die Stimmung im Team wird von Tag zu Tag gereizter und auch für Außenstehende spürbar schlechter. Die Buschtrommeln signalisieren „Alarm“ und Maximilians Vorgesetzter schaltet sich ein...

Solche Situationen, Prozesse und Ergebnisse registriert man immer wieder, wenn eine junge Führungskraft ihr Amt antritt. Warum? Was ist passiert und was hätte Maximilian anders, mehr oder auch weniger tun können – tun müssen! – um erfolgreich in seine neue Rolle als Führungskraft zu starten und hineinzuwachsen?

 

 

Wollen Sie wissen, wie es weiter ging und wie Maximilian seine Probleme gelöst hat und welche wichtigsten Hinweise und Tipps, die eine frischgebackene Führungskraft bereits vor (!) Antritt ihrer neuen Stelle beherzigen sollte, er bekommen hat?

Mehr erfahren Sie im Ratgeber "Die Nachwuchs-Führungskraft - ihre Probleme - ihre Lösungen" ...

Our website is protected by DMC Firewall!