Suche | Newsletter Impressum | DatenschutzHilfeKontakt | Registrierung  Login

Peter M. wird die Leitung eines örtlich verteilten (remote) Teams übertragen. Aufgrund der fehlenden direkten Kontakte und des massiven Technikeinsatzes zur Koordination von Personen und Arbeitspaketen wird ihm schnell klar, dass er seine Gewohnheiten in der Leitung eines Teams überdenken muss.

Bisher war es Peter M. als Projektleiter gewohnt, die Tätigkeiten seiner Mitarbeiter möglichst direkt zu überwachen und jederzeit zu wissen, wer in welcher Form seine Arbeiten erledigt. Durch regelmäßige Montagmorgen-Besprechungen hatte er einen guten Überblick über der Stand der Dinge. Um die effektive Zusammenarbeit zu fördern und damit jedes Teammitglied die Stärken und Fachgebiete seiner Kollegen kennt, setzte er immer wieder kurze Meetings an. So gab es Gelegenheit für soziale Kontakte bei einem gemeinsamen Kaffee, Mittagessen oder einen Umtrunk am Feierabend. Er führte die Mitarbeiter über konkrete Ziele und bietet Hilfe bei aktuellen Problemen an.

Insbesondere im persönlichen Kontakt versuchte Peter M. bisher darauf zu achten, welcher Mitarbeiter sich eher zurückzieht und wer gewohnt ist sich zu „verstecken“ oder Probleme zu verschleiern. Außerdem erkundete er in persönlichen Gesprächen, wer welche Unterstützung, Zuspruch und Disziplin benötigt, um schwierige Arbeitspakete zu realisieren.

Wie kann er es mit einem remote Team auch schaffen, ausreichend Kontrolle über die Leistung eines örtlich und zeitlich verteilten Teams zu behalten, ohne dass das Engagement und die Kreativität der Mitarbeiter darunter leiden? Wie kann er trotz der stark reduzierten Möglichkeiten zu gemeinsamen Erlebnissen die Mitarbeiter motivieren und zugleich sicherstellen, dass sie ihre Arbeit auftragsgemäß erledigen?

 

Wollen Sie wissen, wie es weiter ging und wie Peter M. seine Probleme gelöst hat und welche Möglichkeiten er kennenlernte, um das Risiko der „Leitung auf Distanz“ so gering wie möglich zu halten, um vor bösen Überraschungen gefeit zu sein?

Mehr erfahren Sie im Ratgeber "Die Nachwuchs-Führungskraft - ihre Probleme - ihre Lösungen" ...

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd