Suche | Newsletter Impressum | DatenschutzHilfeKontakt | Registrierung  Login

Nick D. hatte es endlich geschafft. Sein langjähriges Engagement hatte sich gelohnt und er war von seinem Chef zum Teamleiter befördert worden. Allerdings kannte er die Mitarbeiter seines künftigen Teams noch gar nicht und hatte seine neuen Kollegen munkeln hören, dass seine Gruppe wohl „kein einfaches Team“ wäre…, was auch immer das heißen sollte.

Aber er war hochmotiviert, gemeinsam mit diesem Team Erfolg zu haben. Budget für ein Führungs- oder Teamtraining gab es leider dieses Jahr nicht mehr, aber sein Chef meinte, er würde „die Sache schon schaukeln“… Bloß, wie sollte er das ganz konkret anstellen? Er wollte am Anfang nichts falsch machen, da oft der erste Eindruck entscheidend sein kann. Ferner wollte er wichtige Weichen direkt am Anfang stellen – aber welche und wie genau?

Da erinnerte er sich an mich, seine erste Chefin und daran, dass ich mittlerweile Team-Trainerin geworden war und vielleicht einen Rat wüsste. Er rief mich an und erzählte mir, dass er damals als mein Teammitglied erfahren hatte, wie motivierend es war, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Und er bat mich um Empfehlungen, was er tun könnte.

 

Wollen Sie wissen, wie es weiter ging und wie Nick D. seine Probleme gelöst hat und wie er durch den Teambildungs-Prozess geführt wurde und lernte mit Rückschlägen umzugehen?

Mehr erfahren Sie im Ratgeber "Die Nachwuchs-Führungskraft - ihre Probleme - ihre Lösungen" ...

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd